Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite
Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite

Die Musikgemeinschaft Neubeuern

Das Neubeurer Hackbrettorchester Seit über 25 Jahren ein wichtiger Bestandteil der musikalischen Nachwuchsförderung im oberen Inntal

Beginnend mit den Gruppen der musikalischen Früherziehung über den Anfangsunterricht und verschiedene Ensembles bis hin zur professionellen Studienvorbereitung bieten die engagierten Lehrkräfte jedem Schüler die Möglichkeit, entsprechend seinem Altern und seinen Fähigkeiten gefördert zu werden. Dabei ist die Musikgemeinschaft auf keine bestimmte Stilrichtung festgelegt.

Das Instrumentarium reicht unter anderem von Klavier, Violine und Klarinette über Blockflöte, Steirische und Hackbrett bis zur E-Gitarre und zum Schlagzeug. Es gibt Volksmusikgruppen, Kammermusikensembles und Bandworkshops. Die Chance, ein Instrument erlernen zu können und gemeinsam mit anderen zu musizieren, eröffnet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Studien haben bewiesen, dass das Musizieren im Kindesalter den IQ steigern und die sozialen Kompetenzen fördern kann.

Somit trägt die Musikgemeinschaft mit ihrer Arbeit nicht nur zum kulturellen Leben, sondern auch zur sozialen Entwicklung unserer Kinder bei. Der Unterricht findet vorrangig im Haus der Vereine, aber auch in der Grundschule und im Bürgersaal statt. Konzerte veranstalten wir meist im Bürgersaal, gelegentlich beim Dorfwirt Vornberger.

Neubeurer Musiktage

Bei den Neubeurer Musiktagen, die seit vielen Jahren in den Faschingsferien stattfinden, haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit gemeinsam zu musizieren und zu singen. Das Erlernte wird dann in einem Abschlusskonzert dem Publikum vorgestellt.

Neubeurer Hackbrettorchester

Eine große Besonderheit ist das Neubeurer Hackbrettorchester, das 1999 gegründet wurde. Inzwischen entstehen in vielen Musikschulen und Musikverbänden ähnliche Ensembles, weil sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass das Instrument keineswegs auf alpenländische Stubenmusik und klassische Originalkompositionen beschränkt ist, sondern auch in orchestraler Besetzung eine vielfältige klangliche Wirkung entfaltet. Gleichzeitig stellt das gemeinsame Musizieren und Konzertieren eine stark motivierende Komponente des Unterrichts dar. Dem Neubeurer Hackbrettorchester kommt bei dieser Entwicklung eine Vorreiterrolle zu.

Anmeldung und Unterrichtsbedingungen

In der Musikgemeinschaft Neubeuern unterrichten selbständig tätige Musiklehrer. Der Markt Neubeuern stellt kostenlos Unterrichtsräume zur Verfügung und wirkt beim Anmelde- und Zahlungsverfahren mit.

Anmeldeformulare sind bei den Lehrern oder in der Gemeinde Neubeuern erhältlich.

Die Anmeldung ist verbindlich und ein Austritt während des Schuljahres ist nicht möglich. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht. Die Ferienordnung der allgemein bildenden Schulen gilt auch für die Musikgemeinschaft, an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Der Schüler ist verpflichtet, den Unterricht regelmäßig zu besuchen, im Verhinderungsfall ist der Lehrer rechtzeitig zu verständigen. Vom Schüler abgesagte Unterrichtsstunden können nicht nachgeholt werden. Durch Krankheit der Lehrkräfte können bis zu drei Unterrichtsstunden pro Jahr ausfallen.

Jubiläums-CD

Die Musikgemeinschaft hat vor einigen Jahren ihr 15-jähriges Bestehen gefeiert. Zu diesem Anlass wurde zusammen mit dem Kinderchor Raubling unter Mitwirkung von über 80 Kindern und Jugendlichen das musikalische Hörspiel
"Der Troll und der Müll und der Wald" von Ingrid Foertsch (Text) und Roland Leistner-Mayer (Musik) auf CD aufgenommen. Als Sprecherin konnte Kathi Leitner gewonnen werden.

Diese CD ist auch weiterhin für € 10.- bei der Musikgemeinschaft und im Rathaus erhältlich.

Übrigens: Ohne Fleiß kein Preis!

Wenn man sich für den Unterricht in einem Instrument entscheidet, sollte man den Aspekt des Übens auf keinen Fall außer Acht lassen. Denn das Üben gehört genauso zum Musikunterricht wie die wöchentliche Instrumentalstunde. Bei einer regelmäßigen Übungszeit von nur ca. 20 Minuten täglich kann der Schüler seine Fertigkeiten am Instrument und damit auch die Freude daran kontinuierlich steigern, sein Repertoire erweitern und bald mit anderen zusammen musizieren, was immer eine besondere Motivation mit sich bringt.

Bei jüngeren Schülern sollten daher auch unbedingt die Eltern Verantwortung für das regelmäßige Üben mit übernehmen. Die Lehrer stehen dabei gerne mit Ratschlägen und Tipps zur Seite.

Lehrer der Musikgemeinschaft

Ackermann Christine
Tel. 0176/24190182
Gesang

Ackermann Elli - Verwaltung und Finanzen
Tel. 08035/2202
Akkordeon, Klavier, Akkordeon-Ensemble

Behnke Daniel
Tel. 08031/2081436
Mobil 0176/24178433
Gitarre, E-Gitarre
www.daniel-behnke.de

Buchberger Bettina
Tel. 08034/7088210
Mobil 0171/3300787
Querflöte

Fitsch Christian
Tel. 08035/99559
Mobil 0151/23990342
Klarinette, Saxophon

Ilgenfritz Heidi - Leitung der Musikgemeinschaft
Tel. 08034/3957
Mobil 0171/7919400
Hackbrett, Hackbrettorchester

Lengauer Sandra
Tel. 08035/9508925
Musikalische Grundfächer

Ludwig Veronica
Tel. 08034/8523
Mobil 0177/4519475
Klavier

Messner Andreas
Tel. 08031/2203810
Mobil 0170/2980880
Violine

Nesner Karin
Tel. 08035/966370
Akkordeon, Klavier

Schenk Leo
Tel. 08051/89187
Mobil 0151/23574480
Gitarre

Scholz-Gigler Petra
Tel. 08035/5317
Blockflöte, Steirische Harmonika

Schröter Felicitas
Tel. 08031/50556
Querflöte

Tabar Hans-Peter
Tel. 08061/5969
Mobil 0162/9606905
Keyboard

Wagner Helmut
Tel. 089/64282579
Mobil 0157/56358540
Schlagzeug, Jazz-Rock-Workshop

Logo der Musikgemeinschaft Neubeuern Kontakt

Weitere Informationen zum Unterricht oder den Veranstaltungen erhalten Sie bei:

Heidi Ilgenfritz
Winzererstr. 6
83098 Brannenburg

Tel.: 08034 3957
Fax: 08034 8095

» E-Mail schreiben