Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite
Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite

Obst- und Gartenbauverein Neubeuern

Landwirtschaft & Direktvermarktung, Natur & Umwelt
d

Wer sind wir?
Der Verein ist selbstlos tätig. Der Verein bezweckt im Rahmen des Obst- und Gartenbaues die Förderung der Landespflege und des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit. Der Verein fördert insbesondere die Ortsverschönerung und dient damit der Verschönerung der Heimat, der Heimatpflege und somit der gesamten Landeskultur.

Hauptaugenmerk gilt sowohl beim Obst- und Gartenbauverein, als auch bei den Imkern, das erworbene Wissen weiter zu vermitteln und besonders der Jugend die Abläufe der Natur aufzuzeigen und zu fördern. Sehr sinnvoll sind dabei die Ferienprogramme, die Exkursionen in der Gemeinde (Biotop am Hepfengraben, Lehrgarten am Weinberg) und die Unterstützung der Vereine (Ausbildung und Förderung von Jungimkern oder auch Topfaktionen im Kindergarten).

Vorstandschaft:

1. Vorstand: Andreas Perret
Saxenkam 7, 83115 Neubeuern, Telefon: 08032-5540

2. Vorstand: Alois Pichler

Schriftführerin: Theresia Schwemmer-Anzenberger
Theresia_anzenberger@t-online.de

Kassier: Georg Wachinger

Kassenprüfer: Marcus Königbauer, Mathias Kraus

Beisitzer: Sabine Paul, Maria Schneebichler, Monika List, Michael Schneebichler, Andreas Pichler, Josef Lagler


Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Neubeuern am 15. Februar 2018 beim Dorfwirt Vornberger

Vorstand Andreas Perret eröffnete die Jahreshauptversammlung.
Es wurde der Verstorbenen, Lönner Manfred, Seidel Hertha, Warmedinger Hans, Artmann Alfons, List Elfriede im Jahr 2017 gedacht.

Schriftführerin Theresia Schwemmer-Anzenberger hielt Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2017 und die Herbstversammlung 2017. Schatzmeister Georg Wachinger berichtete über die Kasse, welche einen positiven Kassenstand aufweist. Die Kassenprüfer Mathias Kraus und Markus Königbauer bestätigten die ordentliche Kassenführung lt. Satzung. Sie bedankten sich beim Kassier und somit wurde die Vorstandschaft einstimmig von der Versammlung entlastet.

Mit dem Thema „Kleine Gärten große Paradiese“ referierte Harald Lorenz. Individuelle Vorstellungen beim Anlegen von Haus-, Nutz-, Gemüse, Baum- und Kräutergärten wurden aufgezeigt. Unterschiedliche Abgrenzungen durch Gatter, Zäune, Hecken schaffen Erholungsräume. Das Aufstellen von Bienenhotels, Nisthilfen, Igelhäusern, naturbelassene Althölzer sind Angebote an unsere Gartenbewohner, sei es Bienen, Insekten, Igel, Vögel und sonstige nützliche Tiere. Der Garten bereichert unser Leben durch Heilpflanzen, Gemüse, Obst, Kräuter.

2,6 % der Gesamtfläche Deutschlands sind Gartenflächen, die der Landschaftspflege, Freizeitaktivitäten als Wirtschaftsfaktor und auch der Umwelt dienen. Der Garten dient als Übungsraum für unsere Kinder und dient zur Bildung der Sinne. So wird kulturelles Erbe in den Köpfen der Kinder verankert. Die Vielseitigkeit durch Hochbeete, Teiche, Steinmauern, Holzwände und auch Kunst wurden mit eindrucksvollen Bildern dargestellt. Mit den Worten „Liebe wächst in meinem Garten“ und „Gartenbau ist Schöpfungsauftrag“ schloss der Referent den Vortrag.

Der alljährliche Blumenverkauf verlief reibungslos und findet immer großes Interesse. Jedes Mitglied bekam einen Blumenstock überreicht vom Verein.

Der Vorstand verlas ein kurzes Dankesschreiben vom 1. Bürgermeister Hans Nowak, der im Krankenstand war und 2. Bürgermeister Martin Schmid richtete ebenfalls einen großen Dank an die Versammlung.

Der Vorstand und auch der Referent stellten die Veranstaltung  2018  vom Kreisverband vor, die vom 19. – 21.02.2018 im Gasthof Anretter in Stephanskirchen stattfindet. Die Sammelbestellung für Obstbäume, Sträucher und Rosen geht bis 15.03.2018. Der OGV Aising-Pang möchte einen Baumschneidekurs in der 1. Märzwoche für 10 – 15 Personen anbieten. Stattfinden wird dieser bei Josef Stuffer, Saxenkam. Anmeldung kann bei Perret erfolgen.

  • Das Ferienprogramm findet auch 2018 wieder statt.
  • Die Herbstversammlung wird am 27.09.2018 sein.
  • Der Bauernmarkt ist am 14.10.2018 in Winkl.
     
  • Das Biotop Hepfengraben besteht seit 20 Jahren und wird von der Vorstandschaft gepflegt.
  • Der Lehrgarten am Weinberg besteht seit 10 Jahren. Dort finden Führungen für die Kindergärten statt. Durch Vorschriften der Aufsichtspflicht, kann die Schule Neubeuern, das Angebot der Führungen nicht annehmen.
  • Der Pausenhof der Schule wurde vom OGV zusammen mit interessierten Schulkindern umgestaltet.

2 Streuwiesen wurden bisher vom OGV gepflegt. Eine wurde nun abgelegt, die zweite ist weiterhin unter der Obhut des OGV. Hierfür wurde ein neuer Mitarbeiter für die Arbeit gewonnen, der sehr überrascht war über die Pflanzenvielfalt und die schöne Orchideenpracht. Vorstand Perret bedankte sich bei der Vorstandschaft und überreichte einen Blumenstock und wünschte ein gutes Gartenjahr und ein Gutes nach Hause kommen.

Theresia Schwemmer-Anzenberger - Schriftführerin, Neubeuern, 15.Februar 2018

Obst- und Gartenbauverein Neubeuern

Ihr/e Ansprechpartner/in:
Andreas Perret
Saxenkam
D-83115 Neubeuern
Telefon 08032-5540

Suche im Branchenbuch
Eine Führung mit Kindern am Biotop HepfengrabenAm WeinbergSanierung eines 100-jährigen Maulbeerbaumes in SaxenkamMähen einer Streuwiese in SaxenkamFerienprogramm 2012