Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite
Logo der Marktgemeinde Neubeuern mit Link zur Startseite

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen

19.06.2018

Erfolgreiches Musikprojekt

Johannes Erkes (links), Musikdirektor der Stiftung, zusammen mit weiteren Profimusikern bei einem der Schnupperkonzerte im Herbst 2017

Auf ein erfolgreiches Musikprojekt können auch heuer wieder die Hohenau-Schule Neubeuern und die Michael-Ende-Schule Raubling zurückblicken:

Bereits zu Schuljahresbeginn hatten die Mittelschüler der fünften und sechsten Klassen im Rahmen des Projekts in drei Schnupperkonzerten ein breites Klassik-Repertoire und verschiedenste Instrumente kennengelernt. Neben den Konzerten erhielten interessierte Schüler über das gesamte Schuljahr hinweg einmal wöchentlich zusätzlichen Musikunterricht in Kleingruppen. Finanziert wurde das Projekt größtenteils aus Mitteln der Stiftung und ihrer Partner wie die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und die Ursula-und-Walter-Schatt-Stiftung.

Auf Initiative der Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation werden Profimusiker zusammen mit Schülern in einem klassischen Festkonzert am Mittwoch, 18. Juli um 18 Uhr im Bürgersaal Neubeuern zu erleben sein. Dieses Konzert stellt den jährlichen Höhepunkt des Projekts „Musik für Schüler“ dar, das die Stiftung nun schon seit 2014 gemeinsam mit der Hohenau-Schule Neubeuern und der Michael-Ende-Schule Raubling durchführt.

Grundsätzlich ist Ziel des Projekts „Musik für Schüler“, Kindern und Jugendlichen in Mittelschulen klassische Musik näher zu bringen, sie zu begeistern und sie nachhaltig zum eigenen Musizieren und allem voran zum eigenen Singen anzuregen. Stifter Erich Fischer: „Im Vordergrund stehen dabei die Freude und Begeisterung für die Musik. Die positive Nebeneffekte stellen sich dann von selbst ein: Wer ein Instrument lernt und im Schulchor singt, schult Gründlichkeit, Genauigkeit, Konzentration, Umsicht und Fleiß; gemeinsames Musizieren fördert Sensibilität.“

„Bereits seit 2009 sind wir mit „Musik für Schüler“ an bayerischen Mittelschulen unterwegs“, erzählt Johannes Erkes, Musikdirektor der Stiftung und selbst renommierter Kammermusiker. „Dabei geht es um weit mehr als ein schönes Hobby: Wer musiziert, erlebt spielerisch, dass es sich lohnt, sich anzustrengen. Dass es möglich und großartig ist, etwas zu können!“

Das Programm des Festkonzerts umfasst sowohl Lieder als auch instrumentale Werke. Außerdem werden Profimusiker der Internationalen Stiftung und die gemeinsame Bläsergruppe beider Schulen mit mehreren Werken zu hören sein. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

deutsch
english
Interaktive Tourenkarte in neuem Fenster öffnen